Paukenschlag zur Saisoneröffnung

19. März 2016 – Anklam:

Am Wochenende fanden in Anklam die Landesmeisterschaften im Seesportmehrkampf statt. Dieser Start in die Saison verlief für die Greifswalder Seesportler äußerst erfolgreich. In den Disziplinen Geländelauf, Schwimmen, Wurfleine und Seemannsknoten maßen sich unsere Sportler mit Startern aus ganz MV. Aber auch Seesportler aus anderen Bundesländern waren angereist, da die Meisterschaften  erstmalig als offene Landesmeisterschaften ausgetragen wurden. Es gingen insgesamt  105 Sportler in 12 Altersklassen an den Start.  5 Landesmeistertitel gingen nach Greifswald an Lukas Milbrodt, Johannes Mahner, Heike Riemann, Jens Stolp und Roland Asse. Auf Silberränge kamen Anneke Elsner, Sabine Kühntopf, Marcus Waschnewski, Elke Asse und Thomas Reinhold. Bronzeplätze konnten Liska Obst, Lennart Bruns, Mona Wolf, Philipp Eckhard, Dagmar Poppe und Marion Mahner für sich beanspruchen.  Aber auch in den Disziplinwertungen gab es zahlreiche Platzierungen. Das Werfen entschieden für sich: Lukas Milbrodt, Marcus Waschnewski, Elke Asse, Jens Stolp und Roland Asse. Sieger im Knoten waren Anneke Elsner, Julian Voigt, Johannes Mahner und Jens Stolp. Den Titel im Geländelauf holten sich Lukas Milbrodt, Nina Weinitschke, Marcus Waschnewski, Heike Riemann und Jens Stolp. Im Schwimmen siegten Lukas Milbrodt, Marcus Waschnewski, Heike Riemann, Jens Stolp und Roland Asse.

Die hervorragende Bilanz trotz erhöhter Starterzahl zeigt deutlich, wie fleißig die Seesportler die Winterzeit in der Halle für das Training genutzt haben. Aber auch die Greifswalder Starter, die sich nicht in den Siegerlisten finden, waren erfolgreich am Start und haben alle ihre persönlichen Bestleistungen verbessert. Weiter so!

 

Elke Asse

Ehrung der Deutschen Meister Mecklenburg- Vorpommerns in Grabow

25. Februar 2016 – Die neue Seesportsaison steht noch in den Startlöchern, da wurde das Juniorenteam des Seesportclubs Greifswald noch einmal  für die hervorragenden Leistungen des Vorjahres geehrt. In Grabow fand am Donnerstag die Ehrung der Deutschen Meister im Kinder- und Jugendbereich aller Sportarten Mecklenburg-Vorpommerns statt und auch unsere Juniorenmannschaft konnte sich noch ein weiteres Mal an den tollen Wettkampf in Berlin erinnern, wo sie, knapp in Führung liegend, durch ein überragendes Finale im Kutter rudern den Sieg und damit den Deutschen Meistertitel nach Hause holen konnte.

Schon in knapp drei Wochen steht der erste Wettkampf der neuen Saison auf dem Plan. In den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Knoten und Werfen messen sich die Sportler des Landes bei den Landesmeisterschaften in Anklam. Hier können alle Sportler sehen, ob sich das fleißige Wintertraining in Schwimm- und Sporthalle gelohnt hat.

 

Elke Asse

Starkes Ende einer erfolgreichen Saison

09. November 2015 – Am Wochenende fand im sächsischen Grimma der letzte Wettkampf der Saison im Seesportmehrkampf statt. Mit einer kleinen Delegation von nur 5 Sportlern traten die Greifswalder die Reise an und kehrten mit tollen Ergebnissen nach Hause zurück. In den üblichen Disziplinen (Knoten, Wurfleine werfen, Schwimmen und Laufen) wurden die Besten ermittelt. Abweichend vom sonstigen Procedere wurde aber eine andere Altersklassenwertung vorgenommen. In nur 4 Wertungsgruppen (Jugend weiblich und männlich, Männer und Frauen) konnten die Greifswalder drei Siege (Leonie Asse, Lukas Milbrodt, Johannes Mahner), einen vierten und einen sechsten Platz erringen.

Auch dieser Wettkampf ging noch mit in die deutsche Rangliste ein. Nun stehen sie fest, die Jahressieger aller Wettkämpfe. Die Besten ihrer Altersklasse sind Leonie Asse, Friederike Havemann, Johannes Mahner, Jens Stolp und Roland Asse.

Die hervorragenden Ergebnisse sind natürlich nur durch fleißiges Training aller Mehrkampfdisziplinen zu erreichen. An dieser Stelle möchten wir allen Trainern, Helfern und Verantwortlichen danken, die ehrenamtlich viel Zeit und Kraft investieren und für die die Siege ihrer Schützlinge Lohn und Motivation sind.

3. Greifswalder Seeathlon

2015-10-03 15.35.5405. Oktober 2015 – Am 03.10.2015 fand bei sonnig- warmem Herbstwetter der 3. Greifswalder Seeathlon im Rahmen eines zünftigen Herbst- und Kinderfestes zum Abschluss der Freiluftsaison statt. In einem Staffelwettkampf stellten sich Mannschaften, bestehend aus allen Altersklassen, den Anforderungen an das Laufen, das Seemannsknoten knüpfen und das Wurfleine werfen. Mit Feuereifer gingen dabei besonders die Minis, Kinder unter 6 Jahren, an den Start und wollten für ihre Mannschaften das Beste herausholen. Am Ende waren alle Sieger. Nach Sport und Spiel beschloss eine gruselige Nachtwanderung den ereignisreichen Tag.

Saisonbeginn nach Maß

DSCF403716. März 2015 – Am vorletzten Wochenende starteten die Greifswalder Seesportler in die neue Wettkampfsaison. Mit einer Delegation von 16 Startern reisten die Greifswalder ins thüringische Wintersdorf und gaben in den Disziplinen Geländelauf, Schwimmen, Wurfleine werfen und Seemannsknoten knüpfen ihr Bestes. In fünf von sieben Altersklassenwertungen gewannen die Greifswalder Seesportler Leonie Asse, Friederike Havemann, Johannes Mahner, Jens Stolp und Roland Asse.

Am vergangenen Wochenende fanden dann die Landesmeisterschaften im Seesportmehrkampf statt. Für die meisten Sportler ist dies eine Bestandsaufnahme nach dem Wintertraining. Und auch hier überzeugten die Greifswalder. Fünf der acht Landesmeistertitel gingen an Leonie Asse, Friederike Havemann, Florian Fassbinder, Melanie Asse und Roland Asse. Besonders stolz sind wir aber auch auf unsere kleinen Wettkämpfer, die zum Teil das erste Mal überhaupt Wettkampfluft schnupperten und entsprechend aufgeregt waren. Unsere jüngste Teilnehmerin Zoey Siebert trainiert erst seit Schuljahresbeginn und schlug sich bereits wacker und kämpfte in allen Disziplinen bis zum Schluss. Belohnt wurde sie dafür mit dem Anklamer Zuckersackpokal für die jüngste Teilnehmerin.

Die Zuckersackpokale für die erfolgreichsten Starter männlich und weiblich gingen an Leonie Asse und Roland Asse.

Die Platzierungen:

  1. Plätze: Leonie Asse, Friederike Havemann, Florian Fassbinder, Melanie Asse, Roland Asse
  2. Plätze: Meike Fassbinder, Tim Büttner, Annalena Paentzer, Anneke Elsner, Alexander Teske, Sabine Kühntopf, Johannes Mahner
  3. Plätze: Liska Obst, Moritz Liedtke, Melanie Koch, Julian Voigt, Elke Asse

Saisonausklang der Greifswalder Seesportler

IMG_801613. Oktober 2014 – Kurz vor dem Ende der Wettkampfsaison fand am letzten Wochenende der 2. Greifswalder Seeathlon des Seesportclubs Greifswald e. V. statt. Zu einem kleinen vereinsinternen Wettkampf, bestehend aus Geländelauf, Semmannsknoten knüpfen und Wurfleine Werfen, sowie als krönendem Abschluss einem spannenden Staffelrennen trafen sich am Samstagvormittag Seesportler aller Altersklassen, um bei ruhigem Wetter ein letztes Mal die Kräfte zu messen und sich die Ziele für das Wintertraining zu definieren. Diese sehr familiäre Sportart lebt dabei vom großen Zusammenhalt von Jung und Alt. So waren die jüngsten Teilnehmer die kleine Eva und Franzi mit drei und vier Jahren. Der älteste Starter war Roland. Spaß hatten jedenfalls alle Teilnehmer und jeder bekam am Ende eine Urkunde und einen kleinen Preis. Jetzt ziehen sich die Sportler wieder in die Sporthalle zurück, um im Winter ihre Fähigkeiten im Knoten auszubauen und sich Kondition für die nächste Saison zu holen. Natürlich kommt auch das Schwimmtraining nicht zu kurz.

Der Leipziger Löwe wohnt jetzt in Greifswald

IMG_721230. Juni 2014 – Am vergangenen Wochenende reiste eine für die Greifswalder Seesportler ungewöhnlich kleine Delegation von nur 5 Startern nach Leipzig, um sich dort im Seesportmehrkampf in den Teildisziplinen Schwimmen, Wurfleine werfen und Seemannsknoten knüpfen zu messen. Für die Seesportler Hannah Stolp, Friederike Havemann, Julian Voigt, Philipp Eckardt, Paula Bartl und Jens Stolp endete der Wettkampf erfolgreich mit zwei ersten, einem zweiten, einem vierten und einem fünften Platz in der jeweiligen Altersklassenwertung. Verdienter Gesamtsieger aller Altersklassen und damit Gewinner des Leipziger Löwenpokals ist Jens Stolp, in dessen Besitz der Wanderpokal nun übergeht, da er ihn bereits das dritte Mal in Folge gewinnen konnte.

Ein letzter Wettkampf findet in zwei Wochen in Dessau statt, der Deutschland- Cup. Dieser beendet die diesjährige für den Greifswalder Seesportclub so erfolgreiche Wettkampfsaison und wir sind schon gespannt auf die Resultate.

Erster Greifswalder Seeathlon

IMG_685831. März 2014 – Am 29.03.2014 fand auf dem Vereinsgelände des Seesportclubs Greifswald der Erste Greifswalder Seeathlon statt. Da die Landesmeisterschaften im Seesportmehrkampf in Anklam an diesem Tage kurzfristig abgesagt werden musste, kamen die Greifswalder Seesportler verschiedener Altersklassen spontan zu einem kleinen vereinsinternen Wettkampf zusammen. Bei schönem Wetter wurde zunächst, wie auch bei offiziellen Wettkämpfen, in den Teildisziplinen Knoten, Wurfleine und Geländelauf gestartet. Für viele unserer kleinen Sportler war es der erste Wettkampf überhaupt. Alle schlugen sich tapfer und gingen mit Urkunden nach Hause.

Die Krönung des Tages war der Seeathlon, ein Staffelwettkampf, bei dem jeweils zwei Starter unterschiedlicher Altersklassen ein Staffelteam bildeten und eine Kombination aller Teildisziplinen absolvieren mussten. Mit viel Eifer, aber auch Spaß waren alle Wettkämpfer dabei und mit Spannung wurde das Endergebnis erwartet. Am Ende hatten Roland (Atze) und Sture die Nase vorn. Nur wenig langsamer waren Jens und Liska. Und auf dem dritten Platz landeten Richard und Annalena. Aber auch alle Anderen mussten sich mit ihren Leistungen nicht verstecken. Ein schöner und erfolgreicher Tag ging zu Ende und alle waren sich einig, dass so etwas gern wiederholt werden kann. Ein Dankeschön geht auch an die Helfer.

Seesport – Saisonstart geglückt

17. März 2014 – Am Wochenende reiste eine kleine Delegation des Greifswalder Seesportclubs ins thüringische Wintersdorf, wo der 8. Wintersdorfer Seesport Team Cup stattfand. Bei wechselhaftem Wetter und kühlen Temperaturen kämpften die Sportler in den Disziplinen Knoten, Laufen, Schwimmen und Werfen (Wurfleine) gegen befreundete Vereine aus Ueckermünde, Potsdam, Schwedt, Forst, Berlin, Erfurt, Grimma, Leipzig und Gotha. Und erneut hat sich das fleißige Training in den Wintermonaten ausgezahlt. Mit zahlreichen Siegen und Platzierungen traten die Greifswalder den Heimweg an. In 13 Altersklassenwertungen gingen 6 erste und 2 zweite Plätze an die Küste. In der Mannschaftswertung, bestehend aus je zwei Wettkämpfern einer Altersklasse, errangen die Greifswalder Seesportler 3 Siege, einen zweiten und zwei dritte Plätze. Für einen Paukenschlag sorgten dabei Jens Stolp und Roland Asse in der Altersklasse Männer, die die Konkurrenz mit fast 300 Punkten Vorsprung düpierten.

Ein kleiner Wermutstropfen war die fehlende Teilnahme der Greifswalder am Mini- Piraten- Cup, der zeitgleich für die Kleinsten dieser Sportart ausgetragen wurde. Am fehlenden Nachwuchs liegt es nicht. Die Trainingsgruppen sind voll. Es fehlt der Kampfgeist, sich im Wettbewerb mit Gleichaltrigen messen zu wollen, die Lorbeeren für das fleißige Training einholen zu wollen. Hier sind die Eltern und die kleinen Sportler gefragt! Die Saison ist noch lang.

Ergebnisse: 1. Plätze: Florian Fassbinder, Friederike Havemann, Johannes Mahner, Jens Stolp, Roland Asse. 2. Plätze: Leonie Asse, Thorge Klawitter