Jens und Henrike holen Krabatpokal nach Greifswald

Es ging endlich wieder los. Nach 2-jährigen Coronapause wurde der Krabatpokal im Seesportmehrkampf in Knappenrode wieder ausgetragen. Für unseren Verein trat ein kleines Team von 9 Sportlern an. So konnte, nach den Disziplinen 100m Schwimmen, Knoten, Wurfleine werfen und 800m Geländelauf, Jens Stolp die meisten Punkte aller angetretenen Sportler erreichen und gewann so die Wertung in seiner AK und den Krabatpokal. Aber auch Henrike glänzte in der AK u12 Mädchen und wurde 1. Besonders hervorzuheben ist die Schwimmleistung von 1:23 min. Durch diese herausragenden Leistungen gewannen beide in der Mannschaftswertung auch den Family-Krabatpokal.
Aber auch die anderen erbrachten super Ergebnisse. So gewann Hannes Mahner (Männer 2) ebenfalls seine Altersklasse, holte in der Pokalwertung den 2. Platz und zusammen mit seiner Tochter Finja in der Mannschaftswertung einen sehr guten 4 Platz.

Finja war das erste Mal am Start und konnte sich auch durch Ihre gute Knotenleistung von 0:50 min in der Gesamtwertung den 3. Platz erkämpfen.
Stine Kuhn absolvierte bei den Mädchen ebenfalls Ihren 1. Wettkampf und erkämpfte sehr gute Ergebnisse. Sie errang zum Schluss den 8. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Zoey und Matt haben in der AK Jugend neue Bestleistungen errungen. So konnte Matt mit unerwarteten 27m beim Wurfleine werfen glänzen. Zoey verbesserte sich in fast allen Bereichen und am Ende wurde sie mit dem Sieg in Ihrer AK belohnt. Matt belegte den 2. Platz bei der männlichen Jugend. In der Family Wertung belegten die Beiden einen guten 7. Platz von insgesamt 19 Familienteams.

                           

                                                                                                                                                 

Posted in News, Presseartikel.