Greifswalder Seesportler erfolgreich in Thüringen

Am vergangenen Wochenende fanden in Gotha die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Seeportmehrkampf statt. Mit einer diesmal recht kleinen Delegation von 34 Startern in 14 Altersklassen konnten die Greifswalder Seesportler wieder einmal den Lohn für ihr fleißiges Training in Empfang nehmen. Gestartet wurde in den Disziplinen Geländelauf, Schwimmen, Knoten, Wurfleine und Tauklettern. Die Männermannschaft (L. Milbrodt, J. Mahner, M. Waschnewski, P. Eckhardt, K. Wolf, T. Komorowski, J. Stolp, T. Reinhold, R. Asse, B. Basan, B. Mahner) konnte an den Erfolg aus dem Vorjahr anknüpfen und mit 500 Punkten Vorsprung auf die  Zweitplatzierten aus Berlin den deutschen Meisterpokal mit nach Hause nehmen. Über den Silberrang freuten sich die U12 Kindermannschaft (L. Obst, T. Büttner) und die Frauenmannschaft (F. Havemann, M. Asse, S. Kühntopf, H. Riemann, D. Poppe, J. Siebert, K. Seidel, K. Elsner, C. Posselt, M. Wolf, E. Asse, U. Knöchel). Die Juniorenmannschaft (M. Fassbinder, R. Neumann, A. Elsner, H. Stolp, S. Schulz, N. Weinitschke, E. Lorenz, A., Teske, N. Meyer, L. Bruns) musste bei diesen Meisterschaften mehrere Ausfälle verkraften und konnte mit verminderter Mannschaftsstärke dennoch einen beachtlichen Bronzetitel erringen.

Neben der Mannschaftswertung wurden auch Einzelmeisterschaften in den Disziplinen ausgetragen.  Deutsche Meisterin im Knoten wurden in der AK Junioren weiblich  Anneke Elsner, in der AK Männer 1 Philipp Eckhardt, in der AK Männer 3 Jens Stolp und in der AK Männer 4 Roland Asse. Eine Silbermedaille in dieser Disziplin ging an Marcus Waschnewski in der AK Männer 1. Bronzeplätze belegten Hannah Stolp in der AK Junioren weiblich, Friederike Havemann in der AK Frauen 1, Elke Asse in der AK Frauen 3 und Bernd Mahner in der AK Männer 4.

Im Wurfleine werfen errang Nils Meyer die Goldmedaille in der AK Junioren männlich, Marcus Waschnewski in der AK Männer 1, Jens Stolp in der AK Männer 3 und Roland Asse in der AK Männer 4. Zweite Plätze belegten Friederike Havemann in der AK Frauen 1, Johannes Mahner in der AK Männer 1, Dagmar Poppe in der AK Frauen 2 und Bert Basan in der AK Männer 4. Zwei Bronzemedaillen gingen an Elke Asse in der AK Frauen 3 und Bernd Mahner in der AK Männer 4.

Das Tauklettern ist eine fakultative Disziplin im Seesportmehrkampf, an die sich nur wenige Seesportler heranwagen. Aus dem Greifswalder Team starteten Jens Stolp und Roland Asse mit Erfolg und sind in ihrer Altersklasse jeweils mit einer Silbermedaille belohnt worden.

Auch in der Gesamteinzelwertung aller Disziplinen konnten die Greifswalder Seesportler Pokale nach Hause holen. Goldmedaillen gewannen Lukas Milbrodt, Friederike Havemann, Johannes Mahner, Heike Riemann, Jens Stolp und Roland Asse. Zweite Plätze gingen an Hannah Stolp, Marcus Waschnewski und  Bernd Mahner. Auf Bronzeplätze kamen Anneke Elsner und Thomas Reinhold.

Alle Starter können auf ihre Erfolge sehr stolz sein. Dank geht an alle ehrenamtlichen Kampfrichter und Helfer (K. Ledderhos, B. Paentzer, M. Heine, A. Seidel, K. Stegemann, S. Milbrodt, G. Stolp ), die den Wettkampf erst möglich gemacht haben.

 

Elke Asse

Juni, 16

Sortierungsoption

11Jun - 12ganztagsDeutsche Meisterschaften SMK

1Jun4:00 pm- 9:00 pmArbeitseinsatz und Vereinsabend

5JunganztagsSeeathlon

5Jun1:00 pm- 6:00 pm6. Neuenkirchener Dorflauf

Schnuppern? Schauen? Mitmachen?

Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die Lust haben unseren Verein zu unterstützen oder sich sportlich zu betätigen.

Seesport

Erfahrt mehr über den Sport!

hier geht es weiter

Unser Verein

Geschichte, Zahlen und Fakten

hier geht es weiter

Bildergalerie

Impressionen, Eindrücke

hier geht es weiter

Kontakt

Adressen und Kontaktformular

hier geht es weiter